Sommer in Hamburg mit Mary

Blog

  1. Home
  2. Lifestyle
  3. Blog
  4. Sommer in Hamburg mit Mary

Sommer in Hamburg mit Mary

Ich bin ein absolutes Sommerkind! Es gibt nichts Besseres als lange Abende in der schönsten Stadt der Welt zu verbringen. Ich genieße die warmen Tage sehr und verbringe viel Zeit an der frischen Luft. In Hamburg wissen wir ja nie, wann der Sommer plötzlich wieder vorbei ist und dem Regen weicht. Deshalb wollen die warmen Tage unbedingt genutzt werden. Und das gilt natürlich auch für die Sommermode!

Trotz des zum Teil unbeständigen Wetters trage ich, wann immer möglich Rock statt Hose. Ich mag dieses luftige Kleidungsstück, dass aufgrund des Hamburger Schietwetters viel zu selten ausgeführt wird. Außerdem ist es schön weiblich und verspielt. Darin fühle ich mich wohl. Ebenfalls ein echtes Must Have für den Sommer sind Hüte! Sie liegen absolut im Trend und geben jedem Outfit das gewisse Etwas. Auch ein Bad Hair Day lässt sich darunter super verstecken.

Zwei Trends, die ich dieses Jahr nicht mitmache, sind Maxi-Kleider und Faltenröcke. Mit beidem kann ich mich nicht anfreunden. Auch wenn beides schon seit einigen Jahren immer mal wieder in Mode kommt, ist es einfach nicht meins. Aber das ist ja das Schöne an der Mode: Sie ist so vielfältig wie wir Menschen! Meine absoluten Sommerlieblingsstücke sind übrigens seit Jahren schon Haarreifen und Cross Body Bags. Da kann das Trendbarometer sagen, was es will: Diese beiden Teile sind meine persönlichen It-Pieces.

Für euren persönlichen Sommerlook empfehle ich euch einen Abstecher in die Hamburger Meile. Ich bin bei C&A, New Yorker und H&M fündig geworden. Mitgenommen habe ich vor allem viele Kleidungsstücke und Accessoires in Beige und Weiß. Zarte und natürliche Farben findet ihr dieses Jahr überall! Was auch mit mir nach Hause wandern durfte, ist ein neues Paar Birkenstocks. Die Einen lieben sie, die anderen hassen sie. Ich gehöre aber ganz klar zur Kategorie: LOVE! Für mich sind die Kult-Schuhe nicht nur schön, sondern auch bequem und schön luftig.

Mein Tipp für euren Sommerlook 2020: Stellt in den Fokus eures Looks keine Trends, sondern eure Persönlichkeit. Es ist besser mal einen Trend auszusetzen als sich verkleidet zu fühlen. Achtet lieber darauf, dass die Kleidung luftig und bequem ist.

Ich für meinen Teil werde meine neu geshoppten Kleidungsstücke gleich an den Osterbekkanal ausführen und mir die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. Immer in meiner Tasche mit dabei sind übrigens die Sonnenbrille und ein Haargummi, damit ich die Haare auch bei einem Hamburger Lüftchen nicht im Gesicht habe.

Mary ist unsere Meile Award Gewinnerin und begleitet euch durch das Fashion-Jahr 2020. Ihr wollte mehr über Mary erfahren? Dann besucht sie doch auf Instagram: @marywithcake